Fjodor Dostojewski: Der Doppelgänger

Zunächst wirkt der Titular-Rat Goljadkin nur wie ein etwas verschusselter und pedantischer höherer Beamter im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts. Doch nach und nach wird klar, dass er in eine psychische Störung abrutscht: eine Persönlichkeitsspaltung. Klassikerlesung zum 200. Geburtstag des genialen russischen Romanciers.

Folge 15
Die Atmosphäre im Büro wird für unseren Helden immer eisiger. Die Vorgesetzten sind nicht mehr für ihn zu sprechen, die Kollegen ignorieren ihn. In seiner Not erzwingt Goljädkin ein Gespräch mit seinem Doppelgänger. Er zerrt ihn abends nach dem Dienst aus einer Kutsche und schleppt ihn in ein Lokal. Doch die Aussprache misslingt und unser Held bleibt allein zurück.

Sendung: hr2-kultur, Lesung, 26.11.2021, 9:05 - 9:30 Uhr.