Fjodor Dostojewski: Der Doppelgänger

Zunächst wirkt der Titular-Rat Goljadkin nur wie ein etwas verschusselter und pedantischer höherer Beamter im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts. Doch nach und nach wird klar, dass er in eine psychische Störung abrutscht: eine Persönlichkeitsspaltung. Klassikerlesung zum 200. Geburtstag des genialen russischen Romanciers.

Folge 16
Seine Angebetete Klara Olssufjewna hat Goljädkin einen Brief geschrieben. Sie will sich angeblich von ihm entführen lassen. Umgehend trifft unser Held die Vorbereitungen: Er mietet sich eine Kutsche, will sie mit Pelzen und Bettzeug gegen die Kälte ausstatten. Doch als er schließlich das Gefährt besteigt, grübelt Goljädkin: "Wie wird denn das alles enden?“

Sendung: hr2-kultur, Lesung, 29.11.2021, 9:05 - 9:30 Uhr.