Fjodor Dostojewski: Der Doppelgänger

Zunächst wirkt der Titular-Rat Goljadkin nur wie ein etwas verschusselter und pedantischer höherer Beamter im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts. Doch nach und nach wird klar, dass er in eine psychische Störung abrutscht: eine Persönlichkeitsspaltung. Klassikerlesung zum 200. Geburtstag des genialen russischen Romanciers.

Folge 5
Klaras Fest nimmt einen glänzenden Verlauf, man soupiert, lacht und tanzt – doch bei all dem ist Goljädkin zunächst nur als heimlicher Beobachter dabei. Schließlich hält er es in seinem Versteck nicht mehr aus, betritt die Szene und spricht Klara öffentlich seine Glückwünsche aus – zum Entsetzen aller. Nach dem Auftritt versucht er sich wieder unsichtbar zu machen.

Sendung: hr2-kultur, Lesung, 12.11.2021, 9:05 - 9:30 Uhr.