Fjodor Dostojewski: Der Doppelgänger

Zunächst wirkt der Titular-Rat Goljadkin nur wie ein etwas verschusselter und pedantischer höherer Beamter im Sankt Petersburg des 19. Jahrhunderts. Doch nach und nach wird klar, dass er in eine psychische Störung abrutscht: eine Persönlichkeitsspaltung. Klassikerlesung zum 200. Geburtstag des genialen russischen Romanciers.

Folge 7
Nach seinem entsetzlichen Abgang aus dem Hause des Staatsrats Berendéjeff, begegnet Goljädkin mitten in der Nacht zum ersten Mal seinem Doppelgänger. Dieser verfolgt ihn, kommt ihm entgegen, überholt ihn und drängt sich sogar vor ihm in seine eigene Wohnung. Am folgenden Morgen hofft unser Held, er habe alles nur geträumt - bis er den Doppelgänger im Büro wiedertrifft.

Sendung: hr2-kultur, Lesung, 16.11.2021, 9:05 - 9:30 Uhr.