Kleist Portrait mit Buchstapel

Eine Reise von vier Brüdern aus den Niederlanden nach Aachen bildet den Ausgangspunkt dieser Novelle. Sie sind zum Bildersturm angereist, wollen den katholischen Dom und seine Symbole dem Erdboden gleich machen. Die Nonnen vom Kloster der heiligen Cäcilie geben den Dom aber nicht auf und singen sich mit einem beherzten „Gloria“ Mut und Widerstandsgeist an. Ihr Gesang zeigt überraschende Wirkung…

Heinrich von Kleist schrieb diese Novelle 1810 zur Taufe der Tochter eines Freundes. Sie zeugt von den katholischen Stimmungen, die den eigentlich protestantischen Autor angewandelt haben müssen. Vor allem aber handelt die Erzählung vom Schrecken und der Schönheit der Musik. Der Charakterdarsteller Paul Bildt hat sie für den Hessischen Rundfunk im April 1955 ausdrucksstark gelesen.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit