Tanja Raich

Sonnenschirme, Pizza und Disko? Ein junges Paar um die Dreißig macht in Jesolo Urlaub. Er möchte das, was man in einem Südtiroler Dorf möchte: Hochzeit, Haus, Kinder. Sie möchte das alles nicht. Tanja Raich hat einen aufwühlenden Paarroman geschrieben, in dem eine junge Frau ihren eigenen Lebensentwurf auf die Probe stellt. Es geht um eine Gesellschaft, die moderner zu sein scheint, als sie glaubt.

Tanja Raich, 1986 in Meran (Italien) geboren, lebt und arbeitet seit 2005 in Wien. Sie hat Germanistik und Geschichte studiert und veröffentlicht in Literaturzeitschriften und Anthologien. Ihr Debütroman "Jesolo" ist im März 2019 im Blessing Verlag erschienen und wurde für den Österreichischen Buchpreis ("Debüt 2019") nominiert.

Sie hören eine Lesung der Autorin und ein Gespräch mit hr2-Moderatorin Catherine Mundt – eine Aufzeichnung vom  "LiteraturBahnhof" im Frankfurter Haus des Buches im Oktober 2019.

Buchangaben:
Tanja Raich: Jesolo
Blessing Verlag 2019
224 Seiten
24 Euro

Sendung: hr2-kultur, Spätlese, 14.01.2020, 22:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit