hr2-Kulturgespräch

In den rund 300 Kunstvereinen wurde gejubelt, als die UNESCO Ende März dieses Jahres sie in den Rang des Immateriellen Kulturerbes erhob, für ihr zivilgesellschaftliches Engagement und das Demokratieverständnis, das sie verkörpern. Die ersten Kunstvereine wurden vor über 200 Jahren gegründet, weil das Bürgertum dem Klerus und Adel die Vermittlung der bildenden Kunst nicht mehr allein überlassen wollte. Die Kulturerbe-Initiative stammt von Meike Behm und ihrem Mann. Meike Behm ist Direktorin der Kunsthalle Lingen und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 20.04.2021, 17:15 Uhr