Leif Randt

Der Science-Fiction Roman "Planet Magnon" führt die Leser in ein anderes Sonnensystem. Die Gesellschaft hier ist weder gut noch schlecht: Ein Metropolenplanet und ein Müllplanet konkurrieren um den besten Lebensentwurf, dann tritt ein Kollektiv der gebrochenen Herzen auf den Plan, das alle herausfordert.

Das Spiel von Wirklichkeit und Möglichkeit zeichnet auch die anderen Bücher von Leif Randt aus. Vieles davon seien seine Wunschfantasien, sagt Leif Randt. Vieles lehne er aber auch ab. Genau wie seine Figuren lehnt der Autor es ab, sich zu entscheiden.

Ein Porträt von Leif Randt von Mario Scalla.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit