hr2-Kulturgespräch

Merle Kröger hat schon zum zweiten Mal den Deutschen Krimipreis erhalten, zuletzt für ihren Roman "Die Experten". Er spielt in den 1960er Jahren und dreht sich um die Familie eines Flugzeugingenieurs, die ins Ägypten Präsident Nassers auswandert. Dunkelmänner tauchen schon auf der Fahrt nach Ägypten auf, und im Land selbst wimmelt es von deutschen "Experten", darunter der Luftfahrtpionier Willy Messerschmitt, der bei der Entnazifizierung als Mitläufer eingestuft wurde. Merle Kröger selbst bezeichnet ihren Roman als Mischung aus historischer Untersuchung und politischem Thriller. Jahrelang hat sie recherchiert, nachdem eine Freundin den Nachlass ihres Großvaters gefunden hatte - der in der Nachkriegszeit Flugzeugingenieur in Ägypten war. Merle Kröger ist nicht nur Autorin, sondern auch Dokumentarfilmerin und Filmproduzentin. Sie ist zu Gast in hr2-kultur, dann geht es um ihren Roman, die komplexe politische Situation, auf der die Geschichte basiert und um die Frage, warum sie einen Roman und keinen Dokumentarfilm aus dem Stoff gemacht hat.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 11.02.2022, 17:15 Uhr