hr2-Kulturgespräch

Viele Großstadtmenschen müssen sich mit dem Problem "bezahlbarer Wohnraum" beschäftigen. Die Autorin Natalie Buchholz lebt in München und hier ist die Wohnungsnot besonders groß. Sie interessiert sich für das Phänomen des Unheimlichen und findet es auch in den Auswirkungen der Immobilienpreisentwicklung. So wird auch ihr jüngster Roman "Unser Glück" vom Unheimlichen bestimmt, in Gestalt eines Untermieters, den ein junges Paar mit Kind für eine Traumaltbauwohnung mit übernehmen muss. Der Mitbewohner wird mehr und mehr zur Bedrohung für das Paar. Natalie Buchholz ist zu Gast in hr2-kultur. Dann geht es um ihren Roman "Unser Glück", in dem das ersehnte neue Zuhause zur Beziehungsfalle wird.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 11.05.2022, 17:15 Uhr