hr2-Kulturgespräch

Oliver Bottini wird mit seinem Roman "Einmal noch sterben" das Literaturfestival "Ins Offene" in Wiesbaden eröffnen. Der fünffache Deutsche Krimipreisträger hat einen Spionagethriller geschrieben, der vor den Anschlägen 2001 in New York spielt. Ein BND-Agent wird vom Kanzleramt nach Bagdad geschickt, um einen Krieg in letzter Minute zu verhindern – und muss dann um sein eigenes Leben kämpfen. Oliver Bottini ist zu Gast in hr2-kultur, einen Tag bevor er im Garten der Burg Sonnenberg in Wiesbaden seinen Krimi vorstellt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 23.08.2022, 17:15 Uhr