hr2-Kulturgespräch

Manche Grenzen sind sichtbar, andere nicht. Lange schien es, dass immer mehr Grenzen fallen, gerade im Zuge steigender Mobilität und Globalisierung. Doch gleichzeitig entstanden neue Grenzen. Der Soziologe Steffen Mau ordnet die verschiedenen Grenzziehungen ein. Das hat er gemeinsam mit anderen Wissenschaftler*innen in seinem Buch "Sortiermaschinen. Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert" gemacht.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 16.09.2021, 17:15 Uhr