Junges Museum Frankfurt

50 Jahre alt - oder besser gesagt: 50 Jahre jung - wird das Junge Museum in Frankfurt dieses Jahr. 1972 wurde es zunächst als Kindermuseum gegründet - zum ersten Mal wurde hier in Deutschland ein Ausstellungskonzept entwickelt, das von der Erfahrungswelt der Kinder selbst ausging. Immer wieder wurde hier mit Ideen und Ausstellungsformen experimentiert und bis heute ist es ein inspirierender und immer wieder neuer Entdeckungsort für Kinder und Jugendliche. Die Leiterin des Jungen Museums, Susanne Gesser, ist zu Gast in hr2-kultur. Sie blickt zurück auf die Geschichte dieses einzigartigen Museums und erzählt, was es dieses Jahr besonderes zu entdecken gibt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 30.03.2022, 17:15 Uhr