Die Preisträgerinnen des Hessischen Journalistenpreises 2019

Die Sparda-Bank Hessen und DJV Hessen zeichnen die beste journalistischen Beiträge zum Thema "Soziale Nachhaltigkeit in Hessen" aus. In der Zentrale der Bank in Frankfurt wurde am 24. September der Hessische Journalistenpreis 2019 vergeben.

Silvia Dahlkamp siegte mit ihrer Reportage "Unser Dorf soll weiterleben" über die Gemeinde Ahlheim. Die Multimedia-Reportage "Odenwälder Köpfe" belegte den 2. Platz. Der Preis geht an die beiden hr2-Redakteurinnen Christiane Kreiner und Karoline Sinur. Hinter dem Projekt stecken außerdem die Abteilung Multimedia des hr, drei Radio-Coaches vom hr, eine Fotografin und drei Schulklassen aus dem Odenwaldkreis. Der dritte Preis ging an Constanze Kleis für ihren Beitrag "Die blühende Stadt".

Höhepunkt der Preisverleihung war die Auszeichnung von Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, mit dem Ehrenpreis für ihr bisheriges Lebenswerk.

Saskia Klingelschmitt hat den Abend für Sie zusammengefasst.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit