hr2-Kulturgespräch

Sie war schon Verlegerin des Jahres und BücherFrau des Jahres, nun wird Antje Kunstmann mit dem renommierten Kurt-Wolff-Preis ausgezeichnet. Sie erhält den Preis, weil sie mit Spürsinn und politischem Bewusstsein ihren Verlag zum Spiegel und Akteur in der Gesellschaftsgeschichte gemacht hat, so die Jury. Erhalten sollte Antje Kunstmann den Preis auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse, die wegen der Pandemie nun schon im dritten Jahr ausfällt. Wir haben Antje Kunstmann eingeladen und fragen sie, was ihr der Preis bedeutet, wie sie ihr Verlagsprogramm gestaltet, wie sie sich für die Buchbranche engagiert und ob man einen Bestseller planen kann.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 25.02.2022, 17:10 Uhr