Die Darmstädter Mathildenhöhe

Albin Müller schuf Gesamtkunstwerke: Weinlokale oder Kinderzimmer, die von der Türklinke bis zur Lampe im selben (Jugend)Stil durchgestaltet waren. Großherzog Ernst Ludwig holte ihn in seine Künstlerkolonie nach Darmstadt, wo Müller auch an dem Gesamtkunstwerk Mathildenhöhe beteiligt war. Eine Ausstellung erinnert jetzt dort an ihn.

Zur Ausstellungsankündigung auf der Webseite www.mathildenhoehe.eu

Foto: Teile der Darmstädter Mathildenhöhe sind von Albin Müller entworfen worden, darunter das Becken unterhalb der Russischen Kapelle.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 01.10.2021, 7:36 Uhr