Rembrandt: Selbstbildnis

Das Städel-Museum in Frankfurt musste seine große Rembrandt-Ausstellung auf den Oktober verschieben, hat aber jetzt schon ein sogenanntes "Digitorial" ins Netz gestellt. Natürlich ist der Bildschirm kein Ersatz für die Begegnung mit den Originalbildern, aber hr2-Kunstkritikerin Stefanie Blumenbecker findet es die perfekte Vorbereitung auf den Oktober.

Das "Digitorial" "Nennt mich Rembrandt!" lässt sich aufrufen unter rembrandt.staedelmuseum.de

Das Bild zeigt Rembrandt Harmensz van Rijn, Selbstbildnis mit Samtbarett und einem Mantel mit Pelzkragen, 1634

hr2-kultur, "Am Morgen", 04.05.2021, 7:40 Uhr