Kognition

Was passiert eigentlich beim Klavierspielen im Gehirn, wie kommen dabei Noten und Finger zusammen? Spannende Fragen, mit denen sich die Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt und jene für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig in zwei aktuellen Studien beschäftigt haben. Mit einem eigens dafür gebauten Klavier haben die Wissenschaftler Probanden im Magnetresonanz-Tomgraphen beobachten können.