Eine NASA-Aufnahme zeigt die östliche Hemisphäre der Erdkugel. (dpa)

Die Erdwirklichkeit macht Angst, denn sie ist vielfaltsfeindlich, zukunftsunfähig und fortschrittstrunken. Wir haben uns in eine Ideologie verrannt: das Anthropozän, sagt Wissenschaftstheoretiker Peter Finke in seinem neuen Buch. Er wünscht sich "Mut zum Gaiazän" – ein Zeitalter, in dem die Biosphäre der Erde als Gesamtsystem in den Blick rückt. Peter Finke ist in hr2-kultur zu Gast und spricht darüber, wie sich unser Wissenschaftsbild wandeln muss, um unseren selbstzerstörerischen Umgang mit der Umwelt und miteinander zu ändern.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 14.02.2022, 17:15 Uhr