Milena Smit als Ana und Penélope Cruz als Janis in einer Szene des Films "Parallele Mütter"

Der Film "Parallele Mütter" beginnt mit zwei hochschwangeren Frauen, die sich kurz vor der Entbindung anfreunden. Eine der beiden wird ihr Kind verlieren, doch die Freundschaft hält und vertieft sich zu einer familienähnlichen Beziehung. Wie üblich bei Regisseur Pedro Almodóvar kommen Männer nur nebenbei vor. Doch gerade auch für Männer empfiehlt hr2-Filmkritiker Ulrich Sonnenschein diesen frauenbewegten Film.

Foto: Milena Smit als Ana und Penélope Cruz als Janis in einer Szene des Films "Parallele Mütter"

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 08.03.2022, 7:40 Uhr