Vier Personen sitzen auf einer Bühne - Wahlverwandtschaften am Schauspiel Frankfurt

Ein tragisches Beziehungsspiel, von Frankfurts größtem Sohn als Roman verfasst, kommt in einer minimalistischen Labor-Situation auf die große Bühne. Das "Wer mit wem", das Defilée der Auswege, am Ende das Tragische - Lisa Nielebock inszeniert den Klassiker kompakt, klug, gefühlvoll und reflektiert.

Sendung: hr2-kultur, 24.6.2022, 7:38 Uhr