Jeder Mensch ist etwa zu einem Drittel seiner Zeit allein. Doch diese Augenblicke sind längst nicht immer willkommen. Denn nur wer allein sein will, kann diese Momente auch genießen.

Wir suchen nach Zerstreuung und Ablenkung. Ob im Online-Modus oder im Stand-by, ständig sind wir verbunden. Wir wollen dazu gehören und nichts verpassen. Schon in der Bibel heißt es: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist. Natürlich brauchen Menschen andere Menschen. Aber jeder Mensch braucht auch Zeit für sich, um sich selbst nicht zu verlieren.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Allein aber nicht einsam. Zeit für mich

Podcast Camino
Ende des Audiobeitrags

Von Zeit zu Zeit allein zu sein, ist für unsere persönliche Entwicklung schlichtweg notwendig. Warum aber hat das Alleinsein so einen schlechten Ruf? Wovor fürchten wir uns? Ist es nicht ein Glück, sich auch mal aus dem Getriebe der Welt für einen Augenblick herauszunehmen?

Rita Homfeldt begibt sich auf Spurensuche.

Sendung: hr2-kultur, Camino, 03.11.2019, 11:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit