Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Gioacchino Rossini: "Guillaume Tell", Ouvertüre (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Kent Nagano); Max Reger: Fantasie über den Choral "Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud!", op. 52, Nr. 3 (Arvid Gast, Orgel); Johannes Brahms: "Zigeunerlieder", op. 103 (Phillip Moll, Klavier; RIAS-Kammerchor: Uwe Gronostay); Alexander Rosenblatt: Variationen über ein Thema von Paganini (Nikolai Tokarew, Klavier); Richard Strauss: "Ein Heldenleben", op. 40 (Berliner Philharmoniker: Andris Nelsons)