Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Gabriel Fauré: "Pelléas et Mélisande", Suite, op. 80 (Münchner Rundfunkorchester: Marcello Viotti); Max Bruch: Serenade nach schwedischen Melodien (Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Karl Ludwig Nicol); Wolfgang Amadeus Mozart: "Vesperae solennes", KV 339 im Wechsel mit gregorianischen Antiphonen (Christina Landshamer, Sopran; Sophie Harmsen, Mezzosopran; Julian Prégardien, Nikolaus Pfannkuch, Tenor; Tareq Nazmi, Bass; Raphael Alpermann, Orgel; Chor des Bayerischen Rundfunks; Akademie für Alte Musik Berlin: Howard Arman); Anton Bruckner: Symphonie Nr. 1 c-Moll, WAB 101 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lorin Maazel)