Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Robert Schumann: Violinkonzert d-Moll, WoO 1 (Frank Peter Zimmermann, Violine; Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Hans Vonk); Christoph Graupner: Ouvertüren-Suite e-Moll, GWV 442 (Harmonie Universelle); Johannes Brahms: "Liebeslieder", op. 52 (Klavierduo GrauSchumacher; WDR Rundfunkchor Köln: Rupert Huber); Erich Wolfgang Korngold: "Viel Lärm um nichts", Suite, op. 11 (Nordwestdeutsche Philharmonie: Werner Andreas Albert); Dmitrij Schostakowitsch: "Aus jüdischer Volkspoesie", op. 79 a (Nina Fomina, Sopran; Tamara Sinjawskajy, Alt; Arkadi Mischenkin, Tenor; Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Michail Jurowski)