Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Riccardo Drigo: "Le réveil de Flore", Ballett (London Symphony Orchestra: Richard Bonynge); Frank Bridge: "Three Idylls" (The Nash Ensemble London); Milij Balakirew: "Russland" (London Symphony Orchestra: Valery Gergiev); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett a-Moll, op. 13 (Klenke-Quartett Weimar); Peter Tschaikowsky: Konzertfantasie G-Dur, op. 56 (Konstantin Scherbakov, Klavier; Russisches Philharmonisches Orchester: Dmitrij Jablonskij)