Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Daniel-François-Esprit Auber: "Le cheval de bronze", Ouvertüre (Donau Philharmonie Wien: Manfred Müssauer); Ludwig van Beethoven: Sonate D-Dur, op. 28 (Murray Perahia, Klavier); Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre D-Dur (Collegium 1704: Václav Luks); Antonín Dvořák: Fünf Bagatellen, op. 47 (Domus); Alexander Glasunow: "Die Jahreszeiten", op. 67 (Royal Scottish National Orchestra: José Serebrier)