Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Antonio Vivaldi: Oboenkonzert F-Dur, RV 455 (Zefiro, Oboe und Leitung: Alfredo Bernardini); Félicien David: "Les quatre saisons", Soirée d'Automne Nr. 5 (Ensemble Baroque de Limoges); Peter Tschaikowsky: "Dornröschen", Pas de deux aus dem 3. Akt, op. 66 (London Symphony Orchestra: André Previn); John Parry: Sonate H-Dur (Andrea Vigh, Harfe); Ernst von Dohnanyi: "Der Schleier der Pierrette", Hochzeitswalzer (Budapest Festival Orchestra: Iván Fischer); Antonín Dvorák: Slawischer Tanz F-Dur, op. 46, Nr. 4 (Chamber Orchestra of Europe: Nikolaus Harnoncourt)