Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Johannes Brahms: Aus "Ungarische Tänze" (Maxim Vengerov, Violine; Vag Papian, Klavier; Virtuosi); Johann Wilhelm Hertel: Konzert Nr. 2 Es-Dur (Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Trompete und Leitung: Wolfgang Bauer); Niels Wilhelm Gade: "Aquarelle", op. 19 (Sinfonietta Köln: Cornelius Frowein); Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 3 g-Moll, BWV 808 (Alexandre Lagoya, Ida Presti, Gitarre); Leó Weiner: "Prinz Csongor und die Kobolde", Introduktion und Scherzo, op. 10 (Chicago Symphony Orchestra: Georg Solti); Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert G-Dur, Presto, Wq 169 (James Galway, Flöte; Württembergisches Kammerorchester: Jörg Faerber)