Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Georg Philipp Telemann: Konzert B-Dur, TWV 44:43 (Akademie für Alte Musik Berlin); Friedrich Kiel: Klavierquartett a-Moll, Finale, op. 43 (Oliver Triendl, Klavier; Ulrike-Anima Mathé, Violine; Hariolf Schlichtig, Viola; Xenia Jankovic, Violoncello); Joseph Martin Kraus: Aus "Amphitryon" (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Anonymus: Konzert Nr. 5 a-Moll (Ludger Rémy, Cembalo, Orgel; Les Amis de Philippe); Edvard Grieg: Zwei elegische Melodien, op. 34 (WDR Sinfonieorchester Köln: Eivind Aadland); Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert C-Dur, Vivace assai, op. 34 a (London Mozart Players, Klavier und Leitung: Howard Shelley)