Kirsten Boie gehört zu den wichtigsten und bekanntesten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuch-Autorinnen. Daneben mischt sich die promovierte Pädagogin und ehemalige Lehrerin auch immer wieder in Bildungsdebatten ein, analysiert und benennt Missstände und drängt auf Lösungen.

Mit ihrer "Hamburger Erklärung" hat sie unter dem Eindruck der katastrophalen Ergebnisse der vergangenen IGLU-Studie, wonach 18,9 Prozent der Kinder nicht richtig lesen können, eine viel beachtete Bildungsinitiative gestartet. Dafür hat Kirsten Boie von allen Seiten viel Zustimmung erhalten.

Sendung: hr2-kultur, "Das Gespräch", 29.07.2020, 22:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit