Der Showmaster Alfred Biolek ist heute im Alter von 87 Jahren in Köln gestorben. Deshalb ändert auch das ARD Radiofestival sein Programm und sendet ein Gespräch, das Karin Röder 2014 kurz vor seinem 80. Geburtstag mit dem Universaltalent geführt hat.

Priester, Zirkusdirektor oder Dirigent wollte er mal werden – "und dann bin ich von allem ein bisschen geworden", das hat Alfred Biolek von sich selbst gesagt. In seinen Shows waren Weltstars zu Gast, aber immer auch kaum bekannte Menschen mit einer interessanten Biographie.

Der Fernsehmacher und Doktor der Rechte agierte auch hinter den Kulissen als Produzent zahlreicher Fernseh-Shows wie "Am laufenden Band" oder "Maischberger" und engagierte sich für soziale Zwecke: als erster Deutscher UN-Sonder-Botschafter für Weltbevölkerung.

Das Gespräch finden Sie auch als Podcast in der ARD-Audiothek und unter ardradiofestival.de

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Das Gespräch", 23.07.2021, 22:30 Uhr.