Thomas Hartnagels Vater war der Geliebte von Sophie Scholl, seine Mutter war ihre Schwester. Für den Historiker ist Sophie Scholl mehr als eine Ikone des NS-Widerstands.

Schulen und Straßen sind nach ihr benannt: Sophie Scholl, das Gesicht der Weißen Rose. Am 9. Mai 2021 hätte sie ihren 100. Geburtstag gefeiert. Thomas Hartnagel ist mit den Erinnerungen an sie und ihren Bruder Hans aufgewachsen, denn diese waren in seinem Elternhaus präsent. Sein Vater war der Freund und Geliebte von Sophie Scholl, seine Mutter ihre Schwester. Im Briefwechsel seines Vaters mit Sophie Scholl hat der Historiker seine Tante noch einmal neu und widersprüchlicher kennengelernt: Für ihn ist sie mehr als die Ikone des Widerstands gegen das NS-Regime, zu der sie oft gemacht wird.

Das Gespräch finden Sie auch als Podcast in der ARD-Audiothek und unter ardradiofestival.de

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Das Gespräch", 12.08.2021, 22:30 Uhr.