Ute Scheub ist Mitbegründerin der taz und hat 20 Bücher zu umwelt-, friedens- und genderpolitischen Themen veröffentlicht, zuletzt "Abschied vom Größenwahn".

Sie ist Mitbegründerin der taz, die mit ihr als erste Zeitung in Deutschland ein Umweltressort eingeführt hat. 20 Bücher zu umwelt-, friedens- und genderpolitischen Themen hat sie veröffentlicht; sie schreibt für eine bessere Gesellschaft wie zuletzt in ihrem Buch "Abschied vom Größenwahn". Als konstruktive Journalistin legt sie mehr Wert auf gute Nachrichten als auf schlechte. 

Das Gespräch finden Sie auch als Podcast in der ARD-Audiothek und unter ardradiofestival.de

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Das Gespräch", 16.09.2021, 22:30 Uhr.