Rabbiner Walter Homolka ist Rektor des Abraham Geiger Kollegs in Potsdam. Er ist Oberst der Reserve bei der Bundeswehr, obwohl er selbst als Geistlicher nie gedient hat.

Walter Homolka hat sich im Alter von 17 Jahren für das Judentum entschieden, nicht aufgrund familiärer Bezüge, sondern weil ihn diese Religion fasziniert hat. Geboren in Landau an der Isar, ist der Religionswissenschaftler heute Rabbiner und lehrt als Rektor des Abraham Geiger Kollegs an der Universität Potsdam. Darüber hinaus ist er Oberst der Reserve bei der Bundeswehr, obwohl er selbst als Geistlicher nie gedient hat.

Das Gespräch finden Sie auch als Podcast in der ARD Audiothek und unter ardradiofestival.de

Weitere Informationen

Mehr vom ARD Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Das Gespräch", 16.08.2021, 22:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit