Mit 16 Jahren ließ Tomasz Jedrowski seine Heimatstadt Bremen hinter sich. Im Gespräch mit Esther Willbrandt erzählt der Schriftsteller von seinem früheren Leben auf der Überholspur:

Jura-Studium in Cambridge, Praktikum bei der UNO, Arbeit als Anwalt in London, Verkäufer von High Fashion auf den großen Modewochen in Tokyo, Paris und Mailand. Erschöpft und krank lernte er dann seinen heutigen Mann kennen, krempelte sein Leben um und fing mit dem Schreiben an. Sein gefeierter Debüt-Roman "Im Wasser sind wir schwerelos" handelt von zwei homosexuellen Studenten in Polen im Jahr 1980.

Esther Willbrandt im Gespräch mit dem Selfmade-Man Tomasz Jedrowski

Das Gespräch finden Sie auch als Podcast in der ARD Audiothek und unter ardradiofestival.de

Weitere Informationen

Mehr vom ARD Radiofestival 2022

Alle Sendungen des ARD Radiofestivals 2022 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Das Gespräch", 26.07.2022, 22:30 Uhr.