Bignè mit Crema Pasticcera

Bignè mit Crema Pasticcera
Windbeutel mit feiner Vanillecreme

Zutaten für den Brandteig:

2 Eier
65 g Mehl (405)
50 g Butter
100 ml Wasser
1 TL Zucker
Prise Salz

Zutaten für die Creme:

250 ml Milch 3,5%
75 g Zucker
25 g Mehl (405)
3 Eigelb
Das Innere einer 1/2 Vanilleschote

Zum Dekorieren:

Puderzucker

Mit der Creme beginnen...

Erhitzen Sie zuerst die Milch in einem Topf. In der Zwischenzeit Eigelb, Zucker und Vanillesamen in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen schlagen, das Mehl hinzufügen und alles mit dem Schneebesen bearbeiten, bis eine glatte und klumpenfreie Mischung entsteht. Wenn die Milch fast kocht, dazugeben und alles vermischen. Zurück in den Topf geben und auf Hitze bringen. Weiter mischen, bis die Creme eingedickt ist. Zu diesem Zeitpunkt in eine Schüssel geben, mit Kontaktfolie abdecken und vollständig abkühlen lassen.

...sich an den Brandteig wagen...

Erhitzen Sie die Butter in Würfeln mit dem Wasser in einem Topf. Fügen Sie Zucker und Salz hinzu. Unter Rühren mit einem Schneebesen auf Hitze bringen. Wenn die Mischung ins Kochen gekommen ist, gießen Sie das gesiebte Mehl hinein und mischen Sie es schnell mit einem Holzlöffel. Wenn sich die Mischung vollständig vom Topfboden löst und am Boden eine weiße Patina bildet, vom Herd nehmen und mit der Küchenmaschine (Knethaken) weiterbearbeiten. Alternativ können Sie dies auch in einer Schüssel mit einem Holzlöffel tun. Lassen Sie die Maschine einige Minuten lang laufen, damit die Mischung etwas abkühlt. Wenn kein Rauch mehr austritt, können Sie die Eier einzeln hinzufügen.

Achten Sie darauf, die nächsten nur dann hinzuzufügen, wenn das vorherige vollständig vom Teig aufgenommen wurde. Sie müssen eine glatte und homogene Mischung erhalten. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, mit einer breiten und glatten Tülle. Auf einem Blech (Backpapier!) kleine Teighaufen von der Größe einer Walnuss formen. Streichen Sie mit Ihrem Finger oder einem leicht feuchten Löffel die Spitze der Windbeutel glatt.

Backen Sie die Windbeutel in einem vorgeheizten Ofen 15 Minuten lang bei 220°C (keine Umluft!), ohne den Ofen zu öffnen (!). Nach den ersten 15 Minuten die Temperatur auf 190° senken und das Brandteiggebäck weitere 10 Minuten backen. Schalten Sie zu diesem Zeitpunkt den Ofen aus und lassen Sie die Windbeutel für weitere 10-15 Minuten bei leicht geöffneter Tür drin, legen Sie am besten einen Holzlöffel zwischen Tür und Ofen. Dies dient dazu, das die Feuchtigkeit entweichen kann.

...und die Hochzeit vollziehen

Nehmen Sie die Creme aus dem Kühlschrank und bearbeiten Sie sie noch einmal mit einem Schneebesen, bis sie glatt ist. Füllen Sie die Creme in einen Spritzbeutel mit einer glatten Tülle. Füllen Sie damit die kalten Windbeutel. Wenn Sie alle gefüllt haben, bestreuen Sie die Oberfläche mit Puderzucker und servieren Sie Ihre Bignè!

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit