Schon 2016, kaum gewählt, hatte Donald Trump laut von seiner Wiederwahl geträumt. Andere träumten ebenso früh von seiner Abwahl. Oder lieber noch von seiner Amtsenthebung.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Abgestimmt. Die USA nach der Wahl

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Aber volle vier Jahre hat der bislang älteste und wahrscheinlich umstrittenste Präsident der US-Geschichte anschließend kraftstrotzend durchgehalten - und seine Anhänger mit ihm. Während seine Gegner es immer weniger mit ihm aushielten. Ihre Hoffnungen richteten sich schließlich auf den noch älteren ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden.

Es begann die schmutzigste und zugleich spannendste Wahlschlacht in der Geschichte der Vereinigten Staaten, die inzwischen so tief gespalten sind wie vielleicht nie zuvor seit dem amerikanischen Bürgerkrieg. Vier Jahre Wohnrecht im Weißen Haus waren zu vergeben, 435 Sitze im Repräsentantenhaus und ein Drittel der Sitze im Senat.

Mehr als 200 Millionen Wahlberechtigte durften bis gestern ihre Kreuzchen machen. Und jetzt ist die Wahl vorüber...

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 04.11.2020, 18:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit