In vier Wochen jähren sich die Terroranschläge vom 11. September zum 20. Mal. Der ehemalige Al Qaida-Chef Osama bin Laden hatte sie maßgeblich aus Afghanistan heraus organisiert. Was folgte war eine militärische Intervention des Westens am Hindukusch, wo "auch unsere Freiheit verteidigt werden musste".

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Afghanistan – eine angekündigte Katastrophe

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Knapp 20 Jahre später nun überlässt ausgerechnet diese Antiterrorallianz den Taliban erneut das Land. Quasi ohne Widerstand und in atemberaubender Geschwindigkeit erobern sie Afghanistan. Es droht eine humanitäre, geopolitische und ökonomische Katastrophe.

Ist der Westen mit Schuld daran? Oder ist es das Land der Afghanen, wie Joe Biden sagt, um das sie sich selbst kümmern müssen? 

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 16.08.2021, 18:05 - 19:00 Uhr.