Im Frühjahr 2020 schaute der Rest der Welt mal wieder halb bewundernd, halb neidisch auf die effizienten Deutschen. Als die Corona-Pandemie kam, sah es ganz so aus, als handelte die Politik schnell und wirksam, als käme das Land relativ unangefochten und risikoarm durch die Bedrohung. Nun aber hat das Bild vom effizienten Deutschland Risse bekommen.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Bedingt wirksam - Die neue deutsche Ineffizienz

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Leerstehende Impfzentren, überlaufene Telefonhotlines, ein Mangel an Impfstoffen und veraltete Software in den Gesundheitsämtern, die die Frage, wo wir uns eigentlich anstecken, immer noch nicht beantworten können. Warum funktioniert immer noch nicht die Nachverfolgung der Infektionsketten?

Von Staatsversagen zu sprechen, wäre wohl zu früh - aber das Image der "effizienten Deutschen" bröckelt, und zwar schon länger: das Mautdebakel, die verschlafene Verkehrswende, die Flut an Plastikmüll und so weiter. „Der wahre Nationalcharakter der Deutschen ist Schwerfälligkeit“ hat Schopenhauer einmal geschrieben, und Nietzsche fügte noch Tölpelei und Plumpheit hinzu. Ist da vielleicht etwas dran?

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 16.02.2021, 18:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit