Da wünschen wir uns jahrelang einen „echten“ Winter herbei. Und jetzt, wo er da ist, passt er uns auch wieder nicht in den Kram: Viel zu kalt mit viel zu viel Schnee!

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Bibbern für Fortgeschrittene - Ein Lob auf die Kälte

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Mitten im schier endlos verlängerten Corona-Lockdown sehnen wir uns nach Wärme und Sonne. Und übersehen dabei die segensreichen Aspekte der Kälte: Sie kann schützen, konservieren,lindern und beleben.

Da stürzen sich Menschen freiwillig ins eiskalte Wasser und empfinden sogar Glücksgefühle dabei. Da setzt die Medizin in besonders kniffligen Fällen auf die Kälte als Therapiemethode. Sobald internationale Konflikte abkühlen, kann das dem Rest der Welt nur recht sein. Und in der Raumfahrt werden neue Missionen zu den Eiswelten in unserem Sonnensystem geplant, weil unter ihren Eispanzern vielleicht Spuren des Lebens verborgen sind. Höchste Zeit also für einen versöhnlichen Blick auf die Kälte.

Sendung: hr2-kultur, "Der Tag", 12.02.2021, 18:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit