Eben noch stand das Unternehmen als erfolgreicher Star am Aktien-Himmel, nun steht es für einen der größten Betrugsfälle der deutschen Wirtschaftsgeschichte. In der Bilanz von Wirecard waren auf einmal 1,9 Milliarden Euro verschwunden, vielleicht haben sie nie existiert.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Der Fall Wirecard oder warum wir an Märchen glauben wollen

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Als das bekannt wurde, rutschte der Kurs des einstigen Börsenlieblings rasant in die Tiefe. Viele Anleger verloren ein Vermögen.

Dieser Skandal wird von einem Untersuchungs-Ausschuss aufgearbeitet, der in dieser Woche wieder tagt. Das Versagen von Politik und Aufsichtsbehörden ist dabei aber nur ein Aspekt.
Wirecard offenbart auch, wie gerne wir – nicht nur in der Wirtschaft - an Heldengeschichten glauben, viele Warnungen in den Wind schlagen und uns am Ende wundern, wie es nur dazu kommen konnte.

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 10.02.2021, 18:05 - 19:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit