"Pandora Papers". So hat ein internationales Recherche-Team die Dokumente genannt, deren Inhalte jetzt in einer großangelegten Aktion nach und nach veröffentlicht werden. Der Name ist gut gewählt: Wer die berühmte Büchse der Pandora öffnet, einer Frau aus der griechischen Mythologie, dem flattern gar furchtbare Dinge entgegen.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Die Spur der Pandora – Steueroasen für Große

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

So könnte das nun auch einigen gehen, deren Namen in den Unterlagen auftauchen. Sie haben Steuer-Sparmodelle genutzt, die sich am Rande der Legalität bewegen - oder diesen Rand schon deutlich überschritten haben. Moralisch fragwürdig sind sie allemal.

Darunter sind Prominente wie Claudia Schiffer und Shakira, aber auch Staats-Chefs wie Andrej Babis aus Tschechien oder Wolodymyr Selenskyj aus der Ukraine. Sie haben offenbar von einem Geschäftsmodell profitiert, das mit Hilfe von Offshore-Firmen gezielt Geld an den Steuerbehörden vorbei schleust.
Warum funktioniert das noch immer? Und bleibt dabei das Unrechtsbewusstsein auf der Strecke?

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 06.10.2021, 18:05 - 19:00 Uhr.