Sie laufen wieder: Die Internationalen Filmfestspiele Berlin. Corona und allen anderen Krisen der Filmlandschaft zum Trotz und sogar in Präsenz. Natürlich gibt es viele Einschränkungen: keine Partys oder Empfänge, kaum Auftritte auf dem roten Teppich.

Audiobeitrag

Podcast

Filmriss? Die Berlinale und das Kino

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Doch der Markenkern soll bestehen bleiben. Bis Sonntag werden mehr als 250 Filme gezeigt, knapp 20 davon haben eine Chance auf einen silbernen oder sogar goldenen Bären.

Aber wie funktioniert das größte Publikumsfestival der Welt in diesen Zeiten? Und: Funktioniert das wirklich oder ist es nur eine zum Notnagel verkommene Nabelschau einer Branche, die neben Corona noch ganz andere Probleme hat?
Von fehlendem Nachwuchs, mangelnder Diversität ist die Rede, sogar vom Kinosterben. Was steckt hinter Glanz und Gloria dieser Tage?
Wie steht es um den Film?

Sendung: hr2-kultur, "Der Tag", 11.02.2022, 18:00 - 19:00 Uhr.