Es ist nicht einfacher geworden, mit der Pandemie umzugehen. Zwar steht das Gesundheitssystem aktuell nicht vor der Überlastung, aber die Zahl derer, die an Corona erkranken, steigt wieder. Wir haben aktuell Inzidenzen, die uns vor 2 Jahren noch zur Verzweiflung und in den Lockdown getrieben hätten.

Audiobeitrag

Podcast

Passt, wackelt und hat Luft? – Die nächsten Corona-Maßnahmen

Ende des Audiobeitrags

Es ist nicht einfacher geworden, mit der Pandemie umzugehen. Zwar steht das Gesundheitssystem aktuell nicht vor der Überlastung, aber die Zahl derer, die an Corona erkranken, steigt wieder. Wir haben aktuell Inzidenzen, die uns vor 2 Jahren noch zur Verzweiflung und in den Lockdown getrieben hätten.

Aber jetzt ist die Lage anders. Viele sind geimpft, und diese Gruppe landet bei einer Infektion nur selten im Krankenhaus. Die Politik will und muss also Einschränkungen lockern. Andererseits birgt das die Gefahr, dass die Krankheit nicht mehr so ernst genommen wird. Der Übergang zur endemischen Lage funktioniert aber nur, wenn die Impfquote noch weiter gesteigert werden kann.
Lockern, obwohl sich gerade so viele infizieren? Ist das nicht paradox?

Sendung: hr2-kultur, "Der Tag", 17.3.2022, 18:05 Uhr.