Eine nackte Brust bei Egon Schiele, ein runder Hintern bei Rubens oder eine Fotografie von Cindy Sherman. Wenn auf Facebook und Instagram Brustwarzen oder zu viel nackte Haut erscheinen, greift ein Löschalgorithmus zu.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Unerhört sexy – wieviel Nacktheit ist erlaubt?

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Was für den Jugendschutz gut sein mag, ist fatal für die Museen. Denn die Darstellung nackter Körper zieht sich wie ein roter Faden durch die Kunstgeschichte.

Deshalb geht man in Wien nun andere Wege und zeigt körperbetonte Kunstwerke auf der Porno-Plattform "OnlyFans". Nur so kann man den Löschrobotern entrinnen.
Der Kampf gegen eine Zensur durch künstliche Intelligenz ist in vollem Gange.

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 26.10.2021, 18:05 - 19:00 Uhr.