Sie sagen, sie würden allen verzeihen, "die gegen uns waren". Und das sind nicht die einzigen versöhnlichen Worte, welche die Taliban nach ihrer Machtübernahme in Afghanistan von sich gegeben haben. Aber kann man ihnen trauen? Oder sind das alles nur leere Worthülsen?

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Vertraut uns, wir sind die Taliban!

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Es sei eine neue Generation von Taliban, hieß es, man wolle in Frieden miteinander leben und niemand bräuchte sich zu fürchten. Die Realität aber sieht anders aus. Tausende von Menschen sind verängstigt, verbarrikadieren sich in ihren Häusern oder versuchen einen der begehrten Plätze in einem Flugzeug in die Freiheit zu ergattern.

Ist es nur die Angst vor dem, was einmal war? Oder sind die Versprechungen der Taliban ebenso leer wir ihre Kassen? Wo stehen die neuen Herrscher in Afghanistan, wer steht hinter ihnen und wer sind sie überhaupt? Ein genauer Blick könnte helfen, zu verstehen, mit wem es die Welt in nächster Zukunft zu tun hat.

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 23.08.2021, 18:05 Uhr.