Fürsorge und Pflege gehören zum Alltag in jeder Familie. Es ist Arbeit. Auch wenn sie oft gerne und selbstgewählt getan wird: Ohne diese sogenannte Care-Arbeit geht nichts. Aber erst wenn andere als die Familienmitglieder staubsaugen, Angehörige pflegen oder Kindern bei den Hausaufgaben helfen, wird diese Arbeit etwas wert.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Wickeln, putzen, pflegen – Was es uns wert ist

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Wert durch Bezahlung. Die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam rechnet nun in einer aktuellen Studie vor: es sind vor allem Frauen und Mädchen, die in aller Welt unbezahlt arbeiten, jeden Tag mehr als zwölf Milliarden Stunden.

Würde man den Frauen für diese Arbeit den Mindestlohn zahlen, dann entspräche das einem Gegenwert von über elf Billionen US-Dollar pro Jahr, 24 Mal mehr als der Umsatz der Technologie-Riesen Apple, Google und Facebook zusammen. Über diese unbezahlte Arbeit wird auch auf dem diesjährigen 50. Weltwirtschaftsforum nicht gesprochen werden. Können wir uns das leisten?

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 21.01.2020, 18:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit