Die Pessimisten haben recht behalten: Wenige Tage, bevor die USA ihre Soldaten endgültig aus Afghanistan abziehen wollen, melden sich die Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" zurück.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Zukunft in Afghanistan – Aber wie?

Stilisierte Uhr
Ende des Audiobeitrags

Selbstmord-Attentäter sprengen sich am Flughafen von Kabul in die Luft und reißen viele Menschen mit in den Tod, darunter auch US-Soldaten. Präsident Joe Biden reagiert mit einem neuen Kampf gegen den Terror und kündigt Vergeltung an.

Afghanistan wird also nicht zur Ruhe kommen. Dabei hat das Land wertvolle Bodenschätze, für die sich unter anderem China interessiert. Manche hoffen außerdem, dass wenigstens einige der Errungenschaften bei Menschenrechten und dem Schutz von Frauen erhalten bleiben, selbst unter den Taliban. Die Bundesregierung will zumindest mit den neuen Machthabern zunächst im Gespräch bleiben.

Wohin steuert Afghanistan nach dem Ende der Militär-Missionen? Und welche Perspektiven haben die Menschen dort überhaupt?

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 30.08.2021, 18:05 - 19:00 Uhr.