Eine Gruppe von Frauen tanzt den Charleston-Tanz am 22.01.1926 als Teil eines Ausdauer-Tanzwettbewerbs.

In den 1920er Jahren erfasst eine Revolution alle Bereiche der Musik. Aus Amerika kommt ein Tanz, der von schockierten Älteren als obszön empfunden wird - der Charleston, Arnold Schönberg verkündet die Gleichberechtigung für alle zwölf Töne. Der Tonfilm eröffnet ein neues Betätigungsfeld, und zum Schluss trägt der Haifisch Zähne im Gesicht.

Ein Beitrag von Susanne Pütz

hr2-kultur, Kulturfrühstück, 05.11.2018, 9:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit